Freie Waffen Shop mit rießiger Auswahl an:
Softair, Airsoft, Luftdruck, Druckluft, Luftgewehr, Luftpistole, Schreckschuss, Schreckschusspistole, Schreckschussrevolver, Armbrust, Platzpatronen,
taktisches Zubehör und vieles mehr...

 

Direkt zum Shop

 

 

Willkommen bei Waffenbude.de - Der kompetente Partner in Sachen freie Waffen

Unsere Shop Haupt Kategorien:

Softair ab 14 Jahren | Softair ab 18 Jahren | Luftgewehre | Luftpistolen |
Schreckschusspistolen | Schreckschussrevolver | Munition |
Optik | Zubehör | Pfefferspray und Selbstschutz
 


Wichtige Informationen zu unseren Hauptprodukten:

Airsoft / Softair:


Airsoft / Softair wurde in Japan erfunden und ist von dort aus nach Amerika und Europa gekommen. In vielen Ländern,
wie beispielsweise in Japan, England oder Amerika ist Airsoft eine anerkannte Sportart und es treffen sich regelmäßig
Hunderte Spieler zu Turnieren. In Deutschland überwiegen zur Zeit leider noch Vorurteile,
zu groß ist die Unwissenheit und Skepsis diesem Sport gegenüber.
Softair ab 18 Jahren und Softair ab 14 Jahren kaufen im Shop.


Softair Waffen mit einer Energie > 0,5 Joule kaufen Sie am Besten bei den Spezialisten für freie Waffen.
Speziell Softair Waffen vom Typ S-AEG und Gas bzw. Co2 Softair Pistolen finden Sie
in vorselektierter Auswahl in dieser Shopkategorie.
Softair Waffen über 0,5 Joule dürfen von Personen ab 18 Jahren erworben werden.
Die Schussleistung von diesen Softair Waffen beträgt in Deutschland bis zu max. 7,5 Joule,
liegt aber in der Regel zwischen 0,5 und max. 3 Joule. Softair Waffen über 0,5 Joule tragen einen Stempel
mit der Kennzeichnung "F" im Fünfeck. Softair Waffen mit einer Energie kleiner 0,5 Joule dürfen von
Personen ab 14 Jahre erworben werden. Softair - Waffen ab 14 Jahren haben eine max. Geschoßenergie von 0,5 Joule.
 

Schreckschusswaffen:

Schreckschusswaffen sind mehr oder weniger originalgetreue Nachbildungen von echten Pistolen und Revolvern,
die teilweise selbst für Experten schwer als solche zu erkennen sind. Schreckschusswaffen verschießen
im Gegensatz zu echten Schusswaffen keine Projektile, sondern nutzen Platzpatronen (sog. Kartuschenmunition)
und verschiedene Arten von Reizgasmunition. Schreckschusspistolen und Schreckschussrevolver besitzen einen
sogenannten „Gaslauf“, der Sperren oder gleichwertige Vorrichtungen besitzt, die ein Verschießen von Projektilen verhindern. Schreckschusswaffen können allerdings auch dazu verwendet werden, um pyrotechnische Munition zu verschießen,
beispielsweise Pfeiferpatronen, Signalsterne, Ratterpatronen, Effektmunition, etc.
oder sogenannte Vogelschreckpatronen (Signalpatronen mit Blitzknallsatz, in Deutschland munitionserwerbsscheinpflichtig)
 

Luftgewehr / Luftpistole:

Druckluftwaffen sind Schusswaffen, vorwiegend der Art Luftpistole und Luftgewehr, bei denen ein Geschoss
mittels komprimierter kalter Gase, meist Luft oder Kohlendioxid (CO2) durch einen Lauf (Rohr) getrieben wird.
Im allgemeinen Sprachgebrauch werden diese Schusswaffen, technisch unkorrekt, oft als Luftdruckwaffen bezeichnet.
Auch wir verwenden in unserer Navigation die Bezeichnung Luftdruckwaffe,
da diese wie gesagt dem allgemeinen Sprachgebrauch entspricht. Luftgewehr und Luftpistole werden heute in erster Linie
als sehr teure und hochspezialisierte Sportgeräte (bis hin zu olympischen Wettbewerben) verwendet,
sowie bei einfacheren Modellen zum gelegentlichen Freizeitschießen (unter anderem bei Schießbuden auf dem Jahrmarkt).
Starke Weitschussluftgewehre kommen unter anderem beim „Field Target“-Schießen zum Einsatz
(Schießen auf Metallsilhouetten auf wechselnde Entfernungen, eine Schießsportdiziplin des BDS.
Der früher geläufige Einsatz zur Schädlingsbekämpfung in Haus und Hof (zum Beispiel auf Stare in Obstbäumen, Ratten etc.)
ist aus Sicherheitsgründen und waffen- sowie tierschutzrechtlichen Erwägungen abzulehnen.

Softairwaffen sind entweder federdruckbetriebene oder gasbetriebene Druckluftwaffen zum Verschießen von Plastikkugeln
bei dem taktischen Geländespiel Airsoft vornehmlich im Kaliber 6mm. Diese Waffen verwenden im Gegensatz zum
normalen Luftgewehr und Luftpistole keine Bleigeschosse sondern Plastikkügelchen. Paintballwaffen, sog. Markierer,
sind ebenfalls Druckluftwaffen, die entweder mit CO2 oder Pressluft betrieben werden und mit Lebensmittelfarbe
gefüllte Gelatinekugeln verschießen.

Als Geschosse für ein Luftgewehr und Luftpistole kommen Rundkugeln, Federbolzen und Diabolo Geschossein Betracht.
Letztere sind heute allgemein üblich, da sie die größte Schusspräzision versprechen.
Das weitest verbreitete Kaliber beträgt 4,5 mm (.177), daneben werden Luftgewehr und Luftpistole
auch in den Kalibern 5,6 mm (.22) und 6,35 mm (.25) hergestellt.

Druckluftwaffen, also Luftgewehr und Luftpistole unterliegen in Deutschland dem Waffengesetz (WaffG),
das ihren Erwerb und Besitz beschränkt. Luftgewehr und Luftpistole, bei denen die Bewegungsenergie des Geschosses,
gemessen ca. ein Meter vor der Laufmündung, die so genannte „E0“ („E Null“), 7,5 Joule nicht überschreitet,
dürfen ab 18 Jahren frei erworben und besessen werden. Das Schießen mit diesem Luftgewehr und Luftpistole
ist außer auf behördlich zugelassenen Schießständen auch auf umfriedeten Grundstücken erlaubt, wenn sichergestellt ist,
dass die Geschosse das Grundstück nicht verlassen können. Das „Führen“ von Druckluftwaffen
(das ist das „zugriffsbereite“ Bereithalten, beziehungsweise das Mit sich herumtragen einer geladenen oder ungeladenen Waffe
außerhalb eines Grundstückes) ist dagegen nur mit gültigem Waffenschein zulässig. Für Druckluftwaffen wird jedoch generell
kein Waffenschein ausgestellt und somit ist das Führen von Luftgewehr und Luftpistole in jedem Fall untersagt.
Luftgewehr und Luftpistole deren E0, also ihre Geschossenergie, 7,5 Joule nicht überschreitet,
werden mit einem besonderen Prüfzeichen („F im Fünfeck“) gekennzeichnet.

 
 

IMPRESSUM

| Softair unter 0.5 Joule | Softair über 0.5 Joule | Softair BB Munition | Softair taktisches Zubehör | Softair Gas | Softair Akkus | Softair Brillen Masken Schutz | Schreckschusspistolen | Schreckschussrevolver | Platzpatronen | Luftgewehr | Luftpistole | Armbrust | CO2 Pistolen | Optik und Visierungen

Interessante Links:
Forum: Co2 Air | Muzzle.de - Waffenberichte | Softairbude | Luftgewehrbude | Luftpistolenbude | Schreckschusswaffenbude
Waffenbude | Visier: Das Waffenmagazin | Caliber: Das Waffenmagazin | ESC GmbH | Info Waffenarten | Softair und mehr
Waffenbude auf Facebook
| ESC GmbH - Shop | Pfefferspray | Guardian Angel | Jet Protector | Auktionen auf EGUN
Auktionen auf Auvito | Auktionen auf Guns&More | Auktionen auf Hood.de